Filmabend und Diskussion „Der junge Karl Marx“ in Flensburg

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Interessierte,

Karl Marx hätte in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag gefeiert. Noch heute gilt der Philosoph, Journalist und Ökonom als einer der einflussreichsten Theoretiker des Sozialismus und des Kommunismus.

Dies zum Anlass nehmend laden ProMS (Projekt Modener Sozialismus Norddeutschland e.V.), die Sozialistische Jugend – Die Falken SH sowie die DGB-Jugend Flensburg zur Vorführung und Diskussion des Films „Der junge Karl Marx“ ein.

DER JUNGE KARL MARX ist ein historischer Spielfilm über die Begegnung zweier Geistesgrößen – Friedrich Engels und Karl Marx – die die Welt verändern sollten. Im Rahmen des Filmabends möchten wir mit euch über die Aktualität von Marx Kapitalismuskritik und Gesellschaftsanalyse sprechen.

Der Film wirft einen Blick auf das Frühwerk von Marx und Engels und ihr Wirken in der frühen Arbeiter*innenbewegung. Die aufgeworfenen Fragen, wie der Widerstand gegen die herrschenden Verhältnisse zu organisieren ist und wie eine Analyse des Bestehenden aussehen kann, sind heute aktueller denn je.

Es sind keine theoretischen Vorkenntnisse notwendig, um mit uns in den Austausch zu treten. Wer Interesse an Marx und seiner Biografie hat und Freude am selbstständigen Denken hat, ist herzlich eingeladen.

 

Wann?              Montag, den 18.06.2018, 19:00 Uhr

Wo?                    Kulturhof Flensburg e.V., Große Straße 42-44, Flensburg

Wer?                  Alle, die Interesse am Wirken und Werk von Karl Marx haben.

Kosten?           Die Veranstaltung ist kostenlos.

 

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und eine gute Diskussion!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*